Prepaid karte internet ohne Vertrag

Sie können eine SIM-Karte online mit einem Aufpreis mit weltweiter Lieferung und englischem Support kaufen (siehe eBay) Nehmen wir an, Sie kaufen eine Prepaid-Internetkarte, die 600 Minuten für sechs Dollar sagt. Ihre tatsächliche Anzahl von Minuten — oder wie viel Ihnen pro Minute in Rechnung gestellt wird — hängt davon ab, von wo aus Sie wählen und ob Sie einen lokalen Zugang oder eine gebührenfreie Nummer verwenden: Sie sollten auch nach einem Prepaid-Internetdienstanbieter suchen, der viele lokale Zugangsnummern hat. Die meisten Websites der Internet-IsPs enthalten eine Liste aller lokalen Zugriffsnummern. Suchen Sie Nachschlagen Ihrer Heimatstadt und aller anderen Reiseziele, zu denen Sie häufig reisen. Das Wählen über eine lokale Zugangsnummer, im Gegensatz zu einer gebührenfreien Nummer, ist viel billiger, manchmal die Hälfte des Preises. Wenn Sie Ihre Mobiltelefonleitung in Russland verwenden, kann die Rechnung sehr teuer sein, weshalb es interessant sein kann, eine SIM-Karte von jedem russischen Mobilfunkanbieter zu kaufen. Internet für immer () – SIM-Kartenpakete für Tablets und Modems mit 200 MB Daten pro Monat. Wählen Sie * 110 * 999, um zu aktivieren. Beeline bietet eine Option, mit der Sie die enthaltene Datenmenge in den « All »-Kombinationsplänen mit anderen Beeline-Benutzern derselben Region teilen können, um nicht mit Tethering verwechselt zu werden. Wenn Sie also 2 oder mehr Beeline SIM-Karten aus der gleichen Region haben, können Sie ein « All »-Combo-Paket mit einem anderen Benutzer teilen, ohne für das 2.

« Alle »-Paket zu bezahlen. Der Einfachheit halber sollten Sie nach einem Prepaid-Internetanbieter suchen, mit dem Sie Pläne kaufen und Konten online aufladen können. Die meisten ISPs bieten diese Option jetzt an, aber es gibt einige, die nur Pläne über Prepaid-Internetkarten verkaufen, die meist in Convenience-Stores verkauft werden. Sie können Ihre Nummer mit Ihrer Kreditkarte oder per PayPal über 3. Teil Aufladeagenturen wie diesen Service gegen Aufpreis aufladen. Viele Kreditkarten aus EU-, USA, Großbritannien und GUS-Ländern werden akzeptiert (Visa oder MasterCard). Der Hauptnachteil des Prepaid-Internets ist, dass es langsam ist. Die Standard-DFÜ-Internet-Geschwindigkeit beträgt 56 kbps, was der maximalen Datenkapazität einer digitalen Telefonleitung in den Vereinigten Staaten entspricht. DFÜ-Internetverbindungen machen es schmerzhaft langsam, Bilder anzuzeigen und fast unmöglich, Musik oder Video zu streamen. Laut dem Pew Internet & American Life Project schauen 57 Prozent der Internetnutzer Online-Videos. Ihre SIM-Karte ist in ihren Filialen vor allem in der Hauptstadt (Locator) erhältlich. Aufladen können in ihren Verkaufsgeschäften und diesen hier erwähnten Zahlungsterminals vorgenommen werden.

No votes yet.
Please wait...